warning icon

Schulprogramm

Im Folgenden finden Sie einen Auszug unseres Schulprogrammes

Ziele unserer Schule


Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln.
Wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.
(Indianische Weisheit)

In diesem Sinne sehen wir es als unsere Aufgabe an, den Kindern unserer Schule Halt und Orientierung zu geben, sowie sie zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zu führen.
Wir wollen:
- das friedliche Miteinander,
- die Achtung und Toleranz,
- das Selbstvertrauen,
- die Selbstständigkeit,
- das Verantwortungsbewusstsein,
- die Kooperations- und Teamfähigkeit,
- sowie die individuelle Leistungsfähigkeit aller Kinder fördern.

Der Erwerb und die Förderung dieser Kompetenzen haben bei uns ihren Platz nicht nur in der Bearbeitung entsprechender Unterrichtsinhalte, sondern auch in den unterschiedlichen Unterrichtsformen sowie in sämtlichen Bereichen des Schullebens.

Erziehungsvertrag

Wir bilden gemeinsam mit SchülerInnen und Eltern die Schulgemeinschaft unserer Schule. Unser Auftrag ist, Bildung und Erziehung gemeinsam zu verwirklichen. Die enge Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ist eine notwendige Voraussetzung dafür. Leitender Grundsatz ist dabei für alle ein höflicher, freundlicher und respektvoller Umgang miteinander. Vor diesem Hintergrund haben wir gemeinsam mit Eltern einen Erziehungsvertrag erarbeitet . Dieser wird zu Schulbeginn mit Eltern und Kindern besprochen und anschließend von allen Beteiligten unterzeichnet. Bei Nichteinhalten der Absprachen finden Gespräche auf der Basis des Erziehungs-vertrages statt, ggf. auch mit der Schulleitung.

Schulische Angebote

  • Offener Ganztag (OGS) bis 17 Uhr
  • verlässlichen Schule (Betreuung von 7:55 Uhr bis 13:30 Uhr)
  • Unsere Schulbücherei ist in festen Büchereizeiten für alle Leseratten geöffnet - dieses Angebot wird von Müttern unserer Schule unterstützt
  • tägliche Bewegungspausen im Unterricht
  • Klassenräume sind mit Medienecken und Internetzugang ausgestattet
  • Schulung der Kinder im Umgang mit dem Computer und der kindgerechten Nutzung des Internets
  • Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben (z.B. Schwimmwettkampf, schulinterner Lesewettbewerb, Mathematikwettbewerb) 
  • Angebote für sprachlich-interessierte Schüler/innen (z.B. Zeitungsprojekt ZEUS-Kids, Schreibwettbewerbe) 
  • Angebote für mathematisch/naturwissenschaftlich-interessierte Schüler/innen (z.B. Känguru Wettbewerb, Experimente)
  • Schwimmunterricht vom 2. Halbjahr in Klasse 2 bis 1. Halbjahr in Klasse 4
  • Roller- und Radfahrtraining gehören zu unserem Verkehrserziehungskonzept
  • Fahrradprüfung im 4. Schuljahr
  • Im jährlichen Wechsel findet eine Projektwoche mit Schulfest  oder ein Sportfest statt
  • Basteltag zum Advent
  • Zentraler Wandertag einmal im Jahr